Mitfahrgelegenheit

Eine Alternative zu Bus und Bahn ist die Mitfahrgelegenheit im Auto. Warum alleine von A nach B fahren, wenn es im Auto freie Plätze gibt. So entstanden die Mitfahrzentralen und später die Mitfahrportale. Der Fahrer erhält von den Mitfahrern einen Anteil für die Kosten von Benzin und Fahrzeugabnutzung. Die Portale verlangen sich eine kleine Vermittlungsgebühr, die in der Regel der Fahrer zahlt.

Hast Du als Fahrer Plätze frei im Auto, kannst Du diese im Portal anbieten. Dabei wählst Du Uhrzeit, Strecke und Preis aus. Suchst Du eine Fahrt, kannst Du eine Suche für Deine Strecke starten. Wunschfahr gefunden, dann kontaktiert man den Fahrer und regelt Treffpunkt, Zeit und Preis. Viele Fahrten werden sehr kurzfristig 1 bis 3 Tage vorher erst angeboten. Also eher etwas für Kurzentschlossene. Willst Du Planungssicherheit bei Deinen Reisen haben, dann solltest Du lieber mit Bus oder Bahn unterwegs sein.

Das größte Mitfahrnetzwerk in Europa ist BlaBlaCar. Nach eigenen Angaben werden jederzeit mehr als zwei Millionen freie Sitzplätze in Autos angeboten. Viele Angebote kommen sehr kurzfristig rein.